Natalia Tomasiak: Kleine und große Reisen – unsere Erfahrungen mit dem Autokindersitz Avionaut AeroFIX RWF

Reisen – sowohl kurze als auch lange – können sehr beunruhigend sein, aber glücklicherweise ist es möglich, sich so vorzubereiten, dass die Reise möglichst problemlos verläuft. Unter anderem durch die Wahl des richtigen Autokindersitzes vor einer geplanten Reise können wir davon ausgehen, dass die diesjährige Reise mit dem Kind im Auto zu einem angenehmen Erlebnis wird, an das wir uns gerne erinnern. Lesen Sie den Bericht von Natalia Tomasiak – Läuferin, Autorin von „Frauenberge“ und vor allem Mutter des kleinen Mieszko, der jeden Tag im AeroFIX RWF Autokindersitz unterwegs ist.

„Der Besuch in den wunderschönen Alpen und den Dolomiten, die wir bereist haben, erforderte eine gute Vorbereitung. Wir waren vor einem Jahr auch in Italien und Slowenien, aber es ist etwas ganz anderes, mit einem sechsmonatigem und mit einem 15 Monate alten Kind zu reisen, das sich viel mehr bewegt. Die größte Herausforderung war natürlich der „Weg“ und die vielen Stunden im Auto.

Schon vor der Reise mussten wir den Autokindersitz durch einen größeren ersetzen. Wir haben den Avionaut AeroFIX RWF bereits sowohl täglich, als auch während einer längeren Reise verwendet, deswegen werde ich meine Erfahrungen mit diesem Produkt mit Ihnen teilen, denn in diesem Modell des Autokindersitzes ist Mieszko derzeit unterwegs.

Die Marke Avionaut hat sich zu einem meiner Lieblingshersteller von Autokindersitzen entwickelt. Dies wurde durch mehrere Aspekte beeinflusst.

  • RWF-Montage

Zunächst einmal haben wir gleich zu Beginn unseres Abenteuers mit Avionaut unser Wissen über sicheres Reisen für unseren Kleinen erweitert. Auf ihrer Website sind sehr zugängliche und gut beschriebene Materialien zu finden. Es ist für uns selbstverständlich, ein Kind rückwärts zu transportieren. Natürlich ist es verlockend, das Baby mit dem Gesicht nach vorne fahren zu lassen, da es dann ruhiger ist, aber zu seiner Sicherheit haben wir uns für das RWF-System (rückwärts gerichtet) entschieden.

  • Waschbare Polsterung

Bei der Wahl des Autokindersitzes haben wir auch darauf geachtet, ob er sich leicht waschen lässt. Das abnehmbare Polster war sehr wichtig, denn wir wissen ja, dass bei Mieszko immer alles schmutzig ist, auch wenn wir uns bemühen, die Dinge einigermaßen ordentlich zu halten.

  • Funktion der Rückwärtsneigung

Ein weiterer Vorteil des AeroFIX RWF ist die Rückwärtsneigung-Funktion. Möglichkeit der Einstellung des Sitzes in die Schlafposition ist für uns ein absolutes Muss, besonders bei längeren Fahrten, wenn wir früh losfahren und das Kind unterwegs noch teilweise schläft. Das hat hier perfekt funktioniert.

Weitere Elemente, auf die Sie bei der Auswahl eines Autokindersitzes achten sollten, sind:

Garantie: im Falle der Avionaut-Autokindersitze erhält man eine 10-jährige Garantie, wenn man den Sitz auf der Website registriert

Unfall-Austausch: Avionaut bietet einen kostenlosen Austausch nach einem Unfall an.

Montage: Eine einfache Montage ist wichtig, denn alle Eltern werden Ihnen sagen, dass das Leben leichter und nicht schwerer gemacht werden sollte.

Zusammenfassend: Nachdem wir den Avionaut AeroFIX RWF Autokindersitz fast 2 Monate lang benutzt haben, sagen wir „Ja“ zu diesem Produkt. Wir haben uns verschiedene Autokindersitze angeschaut und dieser bietet meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Autor:

Natalia Tomasik

Veröffentlicht: 10/7/2022

Ähnliche Artikel

elterngroßeltern

17. November – Welttag des Frühgeborenen

Veröffentlicht: 11/17/2022
Mehr
elterngroßeltern

Natalia Tomasiak: Kleine und große Reisen – unsere Erfahrungen mit dem Autokindersitz Avionaut AeroFIX RWF

Veröffentlicht: 10/7/2022
Mehr
kindersitz position auto
elterngroßelternmedizin

Ein innovativer Ansatz für die Position des Kindes. Lernen Sie die modulare Einlage Pixel PRO kennen.

Veröffentlicht: 9/26/2022
Mehr
beste kindersitze
elterngroßeltern

Was ist der bequemste Kindersitz für Sie und Ihr Kind?

Veröffentlicht: 8/30/2022
Mehr
;